DDmesh / Freifunk Dresden

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Dokumentation Hardware


Als Freifunk Router können verschiedene Geräte verwendet werden. Da die Freifunk Firmware auf dem KIT von freifunk.net beruht, sollte die Dresdner Firmware auch auf den gleichen Routern funktionieren.

Allerdings kann es vorkommen, dass trotz der Angaben auf openwrt.org, Router sich nicht mit der Freifunk Firmware versehen lassen.

Freifunk Router verwenden 2.4Ghz, da alle Endgeräte dieses unterstützen. Router welche nur 5Ghz unterstützen, haben generell keine Unterstützung im Freifunk. Das liegt daran, dass die Router untereinander auf einer bestimmten Frequenz (Wlan Kanal) verbunden sein müssen. Da die meisten 5Ghz Router entwender nur 5Ghz oder 2.4Ghz können und Freifunk mit 2.4Ghz arbeitet, wird von einem Kauf dieser teueren Router (wegen 5Ghz) abgeraten.
Router die gleichzeitig 2.4Ghz und 5Ghz anbiegen können, sind noch nicht getestet und die Firmware unterstützt diese derzeit noch nicht.

Folgende Router wurden erfolgreich getested:

  • TP-Link TL-WR841ND (für Hardwareversion kann die Firmware für TL-WR841N V8.x verwendet werden)
  • TP-Link TL-WR741ND
  • TP-Link TL-WDR4300
  • TP-Link TL-MR-3020
  • TP-Link TL-WR2543ND
  • TP-Link TL-WR1043ND (hat Verbindungsprobleme)
  • NanoStation Loco M2 (Outdoor Router mit integrierter Richtfunkantenne)

Der WRT54GL oder ähnliches werden nicht mehr unterstützt !

Auf openwrt.org http://wiki.openwrt.org/toh/start kann man generell überprüfen, ob ein Router von der Version (derzeit Openwrt 12.09) unterstützt wird. Entsprechende Firmware für Dresden kann dann auf http://download.ddmesh.de/firmware/ geladen werden.

 

Last Updated on Tuesday, 01 April 2014 10:25  


ipv6 test